Wer wir sind und was wir tun

Wer wir sind und was wir tun

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie kann ein gutes Leben in einer besseren Welt gelingen? An vielen Orten stellen sich Menschen diese Frage. Auch wir von habito e.V. beschäftigen uns genau mit diesem Thema – und finden Antworten.

Seit 2007 steht unser gemeinnütziger Verein für eine besondere Art der Begleitung von Menschen. Dabei nehmen wir die Gemeinnützigkeit durchaus wörtlich: Wir verstehen sie als besonderen gesellschaftlichen Auftrag, mehr als „nur Gutes“ zu tun. Wir wollen bewusst mitgestalten und Impulse geben, wie das Leben und Miteinander in Zukunft aussehen kann.

Ganz konkret sind wir vor allem in drei Bereichen aktiv:

Generationenwohnen

Mit unseren Generationenwohnprojekten schaffen wir Lebensorte, in denen Menschen aller Generationen in einem aktiven nachbarschaftlichen Netzwerk miteinander leben.

Orte der Begegnung

Wir initiieren und begleiten Orte der Begegnung, wie zum Beispiel das Mehrgenerationenhaus Heidelberg. Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und in unterschiedlichen Lebenssituationen sind hier willkommen und finden Raum zum Austausch, zur Vernetzung, zur Inspiration.

Betreute Wohnprojekte

Unsere Angebote zum ambulant betreuten Wohnen ergänzen die herkömmlichen Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung um konsequent inklusiv angelegte Angebote

Vision: Was wir erreichen wollen

Wir verstehen uns als Brückenbauer: Unsere Vision ist es, Lebensorte und Orte der Begegnung zu schaffen, an denen jeder willkommen ist, unabhängig von seinem Alter und von seiner kulturellen oder sozialen Herkunft. Wir bringen Menschen zusammen, die sich sonst eher nicht begegnen würden und geben ihnen Gelegenheit sich kennenzulernen. So bauen wir Hürden ab und legen die Grundlage für ein generationenübergreifendes inklusives Miteinander. Getragen ist unser Tun von dem Gedanken, dass jeder Mensch Ressourcen hat, die er in die Gemeinschaft einbringen kann. Mit unseren Projekten wollen wir echte Teilhabe fördern.

Echte Teilhabe in einer Welt für alle

Unsere Vision ist eine Welt, in der die Seniorinnen und Senioren ihren ehrenvollen Platz haben. Eine Welt, die den Bedürfnissen der Kinder Rechnung trägt. Eine Welt, in der die Vielfältigkeit des Menschseins als etwas Besonderes angesehen wird. Eine Welt, in der Menschen am Rande der Gesellschaft ihren Beitrag zum Gemeinwohl leisten können und nicht am Rande der Gesellschaft stehen bleiben. Um was es uns geht: um ein gutes Zusammenleben und einen starken gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Team: Wer dabei ist

In unserer täglichen Arbeit begegnen wir den Menschen, die wir begleiten auf Augenhöhe. Einige engagierte stellen sich Ihnen hier vor: